Freies Minden WLAN jetzt auch um St. Martini und St. Marien

Minden von oben

Das freie WLAN für Minden wächst weiter und deckt ab sofort auch den östlichen Martinikirchhof und die Hufschmiede bis zur Marienkirche ab.

Das freie Minden-WLAN ist ein Baustein des Konzeptes „Digitales Minden", mit dem die Minden Marketing GmbH (MMG) den realen mit dem virtuellen Stadtraum in der Weserstadt vernetzt und bereits fast in der gesamten Fußgängerzone freies WLAN für Minden eingerichtet hat. Dieser Minden-Service erfreut sich großer Beliebtheit, denn das aufgebaute freie Minden-WLAN-Netz schont das mobile Datenvolumen der Minden-Besucher auf ihren Smartphones.

Nachdem bereits vor geraumer Zeit freies WLAN rund um den Dom installiert wurde, wird dieser Service nun auch an der Marienkirche und Martinikirche geboten. In Berlin machte vor einigen Wochen eine Initiative Schlagzeilen, freies WLAN rund um die Kirchtürme als sogenannte "Godspots" einzurichten.

In Minden bietet das freie WLAN auch die Grundlage für die Minden Beacon Mile, auf der man die historischen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Kirchen, per Podcast erkunden und zudem Infos und Angebote aus Handel, Gastronomie und Tourismus digital erleben kann.

In Minden bietet das freie WLAN auch die Grundlage für die Minden Beacon Mile, auf der man die historischen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Kirchen, per Podcast erkunden und zudem Infos und Angebote aus Handel, Gastronomie und Tourismus digital erleben kann.

Bei Übertragungsraten von bis zu 50 Mbit/sec konnten 2015 bereits 2 Mio. Zugriffe auf das Minden-WLAN-Netz registriert werden. Die hohe Akzeptanz zeigt sich auch darin, dass dieser Wert in 2016 bereits Ende Mai erreicht wurde. Dabei konnte für Minden eine auch hinsichtlich der Störerhaftung rechtssichere Lösung gefunden werden. Die technische Umsetzung erfolgte durch MK Netzdienste.

Das freie Minden-WLAN ist die Grundlage für weitere Bausteine des von WAGO, JCC Bruns und dem NRW-Verfügungsfond unterstützten Projektes "Digitales Minden". So konnte Minden als erste Stadt in Deutschland im Frühsommer dieses Jahres mit einer Beacon Mile an den Start gehen, die über die neue Minden-APP angesteuert werden kann. Zuvor war Minden bereits digital gut aufgestellt: Die Positionierung von QR-Codes als erste Stadt Deutschlands ins Stadtpflaster, responsive Webseiten, nachhaltige Social Media Präsenz, Webcams und ein digitaler Marktplatz sind zentrale Bausteine.

Weitere Informationen bei der Minden Marketing GmbH, Domstr. 2, 32423 Minden,
Telefon: (05 71) 829 06 59, Fax: (05 71) 829 06 63, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

  • Minden Marketing GmbH
  • Dr. Jörg-Friedrich Sander
  • Domstraße 2
  • 32423 Minden
  • Tel. 0571-8290659
  • E-Mail: info@mindenmarketing.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.
Weitere Informationen Ok